Mein erstes Mal mit einem fremden Mann

2 Eylül 2020 0 Yazar: sexhikayeleri

Mein erstes Mal mit einem fremden MannDiese Story basiert 100% auf meiner wahren Erfahrung und beschreibt mein erstes Mal mit einem Fremden Mann. Es ist meine erste Geschichte, also nicht zu hart in den Kommentaren lästen bitte xPWow…. gestern habe ich mich mit meiner Freundin getrennt… ich fühle mich so leer und habe keine Ahnung was ich jetzt tun soll… Ich gehe mal in’s Internet….Ich besuche diverse Pornoseiten und schaue mir mehrere Videos an, bestehend aus MILFs, Orgien, Teens und vieles mehr. Ausversehen habe ich auf die Gay Kategorie geklickt. Ich möchte direkt zurück gehen, doch dann entdecke ich die ersten Thumbnails und spüre schon wie mein Schwanz härter wird.Ich schaue mir mehrere Videos an und mir gefällt was ich sehe. Ich hätte auch gerne mal einen Schwanz in meinem Mund, nur um zu sehen wie sich eine Frau dabei fühlt. Ob ich mich ficken lassen würde…. vielleicht… naja, wie soll man denn auch einen Partner dafür finden. Ich möchte ja keine Beziehung, sondern einfach nur sex…Ich durchstöbere das Internet und finde eine Seite, bei der man Kontaktanzeigen aufgeben und lesen kann. Ich zögere, klicke jedoch auf den Link.Ich bin vorerst schokiert, da mehrere ältere Männer nach Teens suchen, jedoch kann ich mich auch in die Teens versetzen, die genau so wie ich denken. Ich finde eine Anzeige, in der ein 28 Jähriger nach einem 18 Jährigem sucht. Er beschreibt sich als nett, schüchtern und schlank. Er sucht nach aktivem ataşehir escort und passivem Oralsex und möchte aktiv beim Anal sein. Jackpot für mich, er ist nicht allzu alt, will einen geblasen haben und ficken und ich kriege dabei auch noch einen geblasen.Ich schreibe ihn an und nenne ihm details zu mir und schreibe, ob wir es nicht in einem Wald machen können, da er nicht besuchbar ist und ich auch nicht, jedoch ist er mobil.Nach knapp zehn Minuten bekomme ich schon eine Mail zurück und lese Hey, freut mich, dass du etwas neues ausprobieren willst. Das mit dem Wald geht klar, ist ja zum glück Sommer. Kondome und Gleitgel habe ich da, keine Sorge, ich werde auch vorsichtig zu deinem engem Loch sein. Wann soll ich denn zu dir fahren?Ich schreibe ihm zuerst die Adresse und nenne danach die Uhrzeit. 17:30. In 1 Stunde….Nun ist es 17:30 und ich mache mich fertig. Ich habe vorher noch geduscht und mich frisch hinten rasiert. Ich sage meinen Eltern, dass ich bei freunden bin, da ich nicht allzu oft das Haus verlasse.Ich gehe zum Treffpunkt, der nicht einmal 100 Meter weg ist. Ich sehe bereits einen schwarzen Audi stehen, dessen Motor noch läuft. Das wird er sein.Ich mache die Beifahrertür auf und begrüße ihn mit Hi, Robin. Er stellt sich mit Ich bin Tim, freut mich, dass es so gut klappt vor.Ich schnalle mich an und sage ihm wo er hin fahren soll, damit wir von dort zum Wald gehen können. Es war schwer online den Weg zu nennen, da kartal escort die straße nicht auf Maps eingezeichnet ist, deshalb nannte ich ihm eine Adresse, die bei mir um die Ecke ist, um ihn dann selbst zu lotsen.Auf dem Feldweg angekommen steigen wir aus. Er nimmt einen kleinen Rucksack mit. Er fragt mich du hast sowas also noch nie gemacht? Ich entgegne nein, habe ich nicht. Habe noch nie daran gedacht, aber heute hat mich das Interesse gepackt.Im Wald angekommen stehen wir uns gegenüber und schweigen, da wir nicht wissen wie wir anfangen sollen.Schließlich sage ich ihm, er solle seine Hose ausziehen. Dies tut er, danach soll er seine Boxershorts ausziehen. Er sagt mir Zieh du erst deine Hose und deine Boxershorts runter. Ich tue was er sagt. Nun stehe ich mit T-Shirt und heruntergelassener Unterhose und Hose vor ihm. Er sagt mir Zieh meine unterhose aus. Ich ziehe langsam die enge boxershorts herunter, in der man schon seinen Schwanz detailliert sieht.Ohne hoch zu schauen nehme ich seinen Schwanz in die Hand. Er sagte im Internet, dass er ca. 19 cm lang sei. Da meiner auch ungefär so lang war, konnte ich mir besser vorstellen wie es ist, meinen eigenen schwanz vor mir zu haben.Ich spüre wie er in meiner Hand langsam hart wird und nehme ihn in den Mund. Ich habe das noch nie gemacht, aber es gefällt mir und ich habe das Gefühl, dass ich das gar nicht so schlecht mache. Nun ist er ganz hart in meinem Mund und ich spüre, dass er kadıköy escort so lang wie meiner ist, aber seiner ist ca. 3 centimeter breit, nicht wie meiner 5centimeter. Ich bin etwas erleichtert, da es dann zumindest nicht so schmerzhaft wird.Ich stehe auf und er geht mir direkt an meinen Schwanz und nimmt ihn in den Mund. Er hatte zwar schon viele Lusttropfen, die sich bei mir total schnell und oft bilden, jedoch war er noch nicht hart. Doch sobald er in seinem Mund verschwindet und ich seine Zunge an meiner Eichel spüre, wird er steinhart.Ich sehe wie er dabei seinen eigenen Schwanz in der Hand hat und ihn im selben Tempo wichst.Er steht auf und greift in seine Tasche. Er holt kondome und gleitgel heraus.Er drükt mir eine Verpackung in die Hand und ich Nehme ein Kondom heraus und packe es aus. Ich sehe, wie sein Schwanz nicht mehr so hart ist und blase ihn wieder bis er steinhart ist.Ich streife ihm das Kondom über und beuge mich über einen Baumstamm.Ich spüre seinen Schwanz mit kaltem Gleitgel an meinem Hintern. Er baut langsam druck auf und nach zwei bis drei minuten dringt er endlich langsam in mich ein. Es ist etwas schmerzhaft und unangenehm, aber ich gewöhne mich schnell daran. Er wird etwas schneller und spüre dann seinen Schwanz in mir sehr stark pulsieren.Er verweilt etwas in meinem Arsch und zieht ihn schließlich heraus. Ich drehe mich langsam zurück und er hockt schon vor mir und nimmt meinen Schwanz in den Mund. Er bläst nicht lange bis ich komme. Ich sage ihm bescheid und schieße ihm alles in den Mund. Er stöhnt daabei auf und schluckt alles herunter.Wir fahren zurück, verabschieden uns und ich gehe nach Hause in mein Zimmer. Es ist jetzt 18:45…