Die Freundin meiner Oma ist eine Transe.

10 Temmuz 2020 0 Yazar: sexhikayeleri

Die Freundin meiner Oma ist eine Transe.Ein nettes Hallo an euch und euer Team.Mein Name ist Kai-Uwe ich bin 27 Jahre alt und ich komme aus dem schönen NRW, aber alle nennen mich immer nur Kai.Auch ich habe für euch eine Geile Geschichte wie es dazu kam das ich über eine Ältere Transe auch mit meiner noch immer sehr geilen Oma ficken konnte. Helga war damals 58 Jahre alt und meine Oma war 62 gewesen.Ich kannte Omas Freundin seit Jahren nur immer unter dem Namen Helga.Helga war für mich schon immer eine sehr gut aussehende ältere Dame gewesen mit der meine Oma seit Jahren schon verkehrte und jedes Jahr immer wieder gerne in Urlaub flog.Ich wäre nie auf die Idee gekommen das die Freundin meiner Oma eine Transe ist oder wäre.Helga hatte eine ganz normale hohe Frauenstimme und einen beachtlichen dicken Busen unter ihrer Bluse den ich sehr gerne mal aus der Nähe gesehen hätte. Sie hatte lange gefärbte schwarze Haare und einen kleinen Bauchansatz.Sehr oft fragte ich mich selbst schon mal wenn ich sie traf wie Helga wohl zwischen ihren Beinen aussehen würde, denn auch ich stehe auf sehr alte Damen. Ob sie ihr Fötzchen auch färben würde?Als ich an diesen besagten Tag meine Oma besuchen wollte verschlug es mir den Atem als ich ins Wohnzimmer trat.Meine Oma lag splitternackt mit weit gespreizten Beinen auf der Couch und ließ sich von ihrer Freundin Helga ihre alte vergraute Möse ausschlecken.Meine Oma lag mit ihren Kopfende in Richtung der Tür, so das sie mich nicht in der Tür stehen sehen konnte.Helga hatte ihr Gesicht ganz in der starkbehaarten Möse meine Oma stecken so, das auch sie mich nicht in der Tür stehen sah.Ich schaute den Beiden bei ihren geilen Spielen noch eine ganze Weile zu bevor ich laut sagte was für ein Geiler Anblick ihr doch bietet.Erschrocken fuhr meine Oma hoch auch Helga richtete sich jetzt auf und brachte mich erneut ins Staunen.Was ist das denn rief ich in den Raum, Helga du hast ja einen steifen Pimmel zwischen deinen Beinen. „Bist du etwa ein Mann?“ Und ich habe all die Jahre geglaubt das du eine Frau bist.Jetzt bin ich aber baff. Meine Oma versuchte ihre schweren Hängebrüste die sie hatte unter ein kleines Handtuch vor mir zu verbergen. Doch das Handtuch war viel zu klein so das ihre Brüste unten wieder raus kamen. Du brauchst deine Brüste vor mir nicht zu verstecken Oma sagte ich zu ihr, du kannst sie ruhig draußen lassen ich stehe auf dicke schlappe Oma Titten sagte ich jetzt lachend zu ihr.Helgas steifer Pimmel war zusammengefallen und lag nun auf ihren dicken Sack.Doch ihre dicken Titten standen wie eine eins von ihrem Brustkorb ab.Als sich meine Oma etwas gefangen hatte donnerte sie los:„Was machst du hier schrie sie mich an, warum hast du nicht vorher angerufen das du mich Besuchen kommst?“Oma sagte ich, komm mal langsam wieder runter, es erfährt schon keiner was ich hier gesehen habe.Von mir aus könnte ihr beiden ruhig weiter machen, lasst euch von meiner Gegenwart bloß nicht stören, tut einfach so als wenn ich nicht da wäre.Nun sagte auch Helga zum ersten mal etwas, warum nicht Liselotte, wenn dein Enkel zusehen will malatya escort dann soll er das, aber nur wenn er sich auch nackend zu uns setzt und uns ein wenig an unseren Titten rum spielt.Nah gut sagte jetzt auch meine Oma, dann komm und zeig uns beiden geilen Weibern mal was du in deiner Hose vor uns verbirgst, komm mach dich nackend du geiler Bock ich will dein Schwanz sehen.Während ich mich zu meiner Oma ans Kopfende setzte, legte sich Helga wieder zwischen ihre Beine und fing ganz langsam an, an ihrem riesen Kitzler rum zu lecken.Mit beiden Händen ergriff ich nun die dicken Titten meiner Oma und drückte fest an ihnen rum.Es war ein Trau die dicken Titten meiner eigenen Oma in meinen Händen zu halten, die wollte ich früher schon sehr gerne mal angefasst haben.Leck meine Brustwarzen hörte ich meine Oma sagen, komm mein Junge und leck sie, oh man bin ich geil heute.Ich kniete mich seitlich vor die Couch und fing an die dicken Titten meiner Oma abzuschlecken.Mit der rechten Hand fast ich zur gleichen Zeit Helga an ihre Linke Titte und zupfte was an ihrer schon sehr steifen Brustwarze rum.Meine Oma stöhnte immer lauter wie geil das doch heute wäre, dann zuckte ich kurz zusammen als die Hand meiner Oma an meinem Pimmel bemerkte wie sie angefangen hatte mir meinen Pimmel hoch zu wichsen.Du hast einen geilen Pimmel mein Junge stöhnte sie, der wird ja richtig lang.Helga hatte sich jetzt aufgerichtet gehabt, sich an ihren steifen Pimmel gefast und war nun bereit ihn in die klatsch nassen Möse meiner Oma reinzuschieben.Man was sah das geil aus als Helga ihren Pimmel ganz in Omas Fotze versenkt hatte und angefangen hatte sie kräftig durch zu ficken.Ich sah meiner Oma ins Gesicht, ihre Augen waren total verdreht gewesen, ja komm Liselotte sagte Helga zu ihr, halte mir deine geile Fotze hin damit ich sie dir auch wieder richtig hart bearbeiten kann.Oh man ist das wider mal geil mit dir zu ficken Liselotte stöhnte nun auch Helga los.Komm Kai und sie zu wie mein Schwanz in der grauen alten Fotze deiner Oma verschwindet.Für mich sah das unheimlich geil aus wie ihr steifer Pimmel bei jedem Stoß den sie in ihrer Fotze machte tief versengte.Fasse Helga an ihren Sack Kai schrie meine Oma los, knete ihr dicken Eier durch, komm fass sie am Sack. Oh man ich komme jetzt, ja fick mich schneller Helga, komm gibt’s mir, ramm mir bei jedem Stoß deinen Schwanz bis zum Anschlag tief in meine alte Fotze rein.Und dann sah ich zum ersten mal wie meine eigene Oma einen geilen Orgasmus von einem Transvestiten bekam.Helga hämmerte ihr nun ihren Pimmel bei jedem Stoß den sie in ihrer Fotze machte richtig tief und feste rein, meine Oma war nur noch am Wimmern gewesen als es ihr kam.Sie bäumte sich auf und viel auch gleich wieder in sich zusammen, ihre schweren Titten flogen hin und her. Mit beiden Händen verkrallte sie sich in das Bettlacken und war nur noch am Schrein gewesen das Helga sie noch fester ficken sollte.Fick mich Helga schrie sie immer wieder oh man fick mich ich halte es kaum noch aus.Man was hatte ich einen steifen, das war für mich auch zum ersten escort malatya mal eine Situation gewesen die ich so auch noch nicht kannte. Ich spritz dich jetzt voll schrie auf einmal Helga los, es war komisch gewesen dass das eine Frau sagte, aber sie war ja auch ein Mann dachte ich nun und sah ganz genau hin wie sie ihren prall vollen Sack mit Sperma in die Fotze meiner Oma entleerte.Mit einem lauten Schrei aus ihrem Hals spritzte sie nun meine Oma voll.Als sie ihren Sack in Omas Fotze leergemacht hatte erstaunte sie mich ein weiteres mal erneut.Während sie ihren Pimmel aus die Fotze meiner Oma raus zog schrie sie mich an.Komm und fick deine Oma heute zum ersten mal durch Kai, schieb ihr deinen langen Schwanz in die von mir abgefüllte Fotze rein.Komm mach schon und fick sie weiter, ich will euch dabei zusehen wenn sie von ihrem eigenen Enkel hart durch gevögelt wird.Während ich mich nun zwischen die Beine meine Oma zum ersten mal legte war sie immer noch laut am Stöhnen gewesen.Dann komm du geiler Hengst und fick mich durch stöhnte Oma, das wolltest du doch schon lange mal machen deine eigene Oma ficken du geile Sau. Dann komm und rammel mich jetzt ordentlich durch mit deinem langen Hammer mein Junge, komm gib es mir bis es mir wieder kommt.Du hörst es Kai hörte ich Helga immer noch schwer Atmend sagen, sie will es auch das du sie fickst dann, fick sie bis sie nicht mehr kann, fick ihr die Fotze wund mein Junge, zeig deiner Oma heute mal was dein langer Schwanz hergibt wenn du geil bist Kai.Und wie geil ich gewesen war, meine Eier in meinem Sack schmerzten schon es wurde Zeit das mein Pimmel in eine nasse Fotze kam und ich ihm so etwas Erleichterung verschaffen konnte.Dreh dich um du alte Schlampe sagte ich, ich will dich von hinten ficken, komm halte mir deine alte schlammige Fotze hin damit ich sie dir auch noch mal so richtig mit meinem Saft vollspritzen kann du geiles Luder. Das ist es doch was du wolltest als du geile Schlampe meinen langen Pimmel zum ersten mal heute Abend gesehen hast, dir war sofort klar gewesen das du heute auch von mir durch gefickt wirst.Ja schrie sie das wollte ich schon lange mal einen geilen Fick mit dir und wenn du geile Sau mich gefickt hast will ich zusehen wie du deinen langen Schwanz in die Arschfotze von Helga reinschiebst um auch sie zu ficken bis sie schreit. Und jetzt halt dein Maul und fang endlich an mich zu ficken.Sie drehte sich schnell um und hielt mir nun ihre nasse vollgespritzte Fotze hin.Ich setzte meinen Pimmel an ihr Fotzenloch an und trieb ihn mit einem festen Stoß gleich bis zum Anschlag ihr in ihre Fotze rein. Meine Oma zuckte unweigerlich etwas zusammen als meine Eichel mit voller Wucht ihren Muttermund traf. Oh man ist der lang hörte ich sie sogleich auch schon laut aufstöhnen.Helga schrie sie, die geile Sau Spiest mich ja förmlich auf mit seinem langen Schwanz, aber er tut meiner schlapprigen alten Fotze richtig gut.Ich krallte mich mit beiden Händen an ihre fetten Arschbacken fest und rammte ihr genauso feste meinen Pimmel in ihre Fotze rein wie Helga vorhin auch.Es dauerte malatya escort bayan nicht lange und meine Oma hatte ihren zweiten Orgasmus an diesem Tag.Ich komm schrie sie auf einmal wieder los.Ich komm jetzt, komm Kai und rammel mich fester durch mit deinem langen Schwanz, ja komm und stoß zu du geiler Bock. Jaaaaaaaaaaaaaaaa jetzt komm ich schrie sie noch einmal ganz laut auf.Dann hörten wir nur noch ein Wimmern von ihr.Ihr ganzer Körper fing an zu Zittern, ihr fetter Arsch flog hin und her so, das es mir sehr schwer viel mit meinem Pimmel in ihr zu bleiben.Ich trieb ihr immer wieder mit voller Wucht meinen Pimmel tief in ihre Fotze rein, ich zog ihn erst raus als sie mit ihrem ganzen Körper nach vorn auf das Bett viel.Helga kniete schon neben meiner Oma und hielt mir nun ebenfalls ihre alte Arschfotze hin.Da an mein Pimmel noch genug Sperma von Helgas abspritzen gewesen war viel, es mir leicht auch ihr meinen Pimmel mit einem festen Stoß in ihre Arschfotze zu versenken.Zum ersten mal im Leben stieß ich meinen Pimmel in einen Arsch rein um einen Arschfick zu machen.Ihr Arsch war enger als die Fotze meiner Oma gewesen, das spürte ich sofort als ich angefangen hatte sie zu ficken.Ich sah auf meine Oma die mich lächelnd ansah und Helga an den Titten spielte.Oh man sieht das geil aus wie du die immer geile Arschfotze von Helga am ficken bist mein Junge.Ja das hat sie schon lange mal gebraucht einen richtigen harten und steifen langen Männer Schwanz in ihren Arsch.Stoß zu du geiler Hurenbock, ja fick sie richtig durch mit deinem langen Schwanz.Ich spürte das meine Oma jetzt Helgas Schwanz in der Hand hatte und ihn feste am wichsen gewesen war, das laute Stöhnen von Helga blieb nicht lange aus.Oh man das muss in der Familie liegen schrie sie los, ihr beiden seid doch zwei richtig geile Säue, wenn du meinen Schwanz weiter so hart bearbeitest komme ich gleich.Dann komm nur hörte ich meine Oma sagen die sich nun mit ihrem Kopf unter Helgas Schwanz befand und ihn sich tief in ihren Hals geschoben hatte und feste am Saugen gewesen war.Auch ich merkte das ich mein Sperma nicht mehr lange zurück halten konnte und im Begriff gewesen war Helgas Arschfotze zum ersten mal mit meiner vollen Ladung Sperma abzufüllen.Dann fing der Arsch von Helga an zu zucken und ein lauter Schrei entkam ihren Hals das sie jetzt kommen würde.Ich verspürte nun die Hand von meiner Oma an meinem Sack wie sie fest meine Eier am bearbeiten gewesen war.Das war einfach auch für mich zu viel und auch ich schrie dann los das ich jetzt Helgas Arschfotze mit meinem Saft vollspritzen würde.Spritz ab hörte ich meine Oma unter uns liegend sagen, komm las laufen Kai, spritz ihr ihre Arschfotze voll mit deinem Sperma.Und wie ich laufen ließ, ich pumpte und pumpte meine volle Ladung Sperma in sie rein, als ich den letzten Tropfen von meinem Saft in ihren Arsch abgespritzt hatte zog ich meinen Pimmel aus ihren Arsch raus und ließ mich nun einfach total ermattet auf das Sofa fallen.Während ich eine Pause einlegte spielte mir meine Oma an meinen erschlafften Pimmel rum bis er mir wieder stand und ich sie noch einmal an diesem Abend schön geil durch ficken konnte.Das Ganze mit den geilen beiden Weibern geht nun schon drei Jahr so und ich hoffe wenn beide Gesund bleiben, ich beide noch sehr viele Jahre ficken kann.Es Grüßt euch euer Kai-Uwe